"Industrie im Wandel" - Beitrag "NÖ Heute" vom 24.1.2016:

Haumberger präsentiert Zukunftsprojekt „Technik & Menschen“

„Die Fabrik der Zukunft soll keine menschenleere Halle sein, wo Roboter das Sagen haben, sondern ein Unternehmen mit anspruchsvollen Jobs."

Das Jahr 2015 stand bei uns ganz im Zeichen des Projektes „Technik & Menschen" - ein ehrgeiziges Zukunftsprojekt im Bereich Industrie 4.0. Dabei haben wir kräftig investiert, und zwar nicht nur in High-Tech Ausrüstung sondern auch in Personal.

Die Schaffung hochwertiger Arbeitsplätze und das Wachstum seiner Betriebe sind auch explizite Ziele der Wirtschaftsstrategie des Landes Niederösterreich. Unternehmen wie unseres helfen dabei, diese Ziele zu erreichen. Aus diesem Grund hat uns Wirtschaftslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav in Judenau besucht und zeigte sich vom fortschrittlichen Betrieb beeindruckt.

„Erfolgreiche und wettbewerbsfähige Unternehmen tragen durch Wertschöpfung wesentlich zur Weiterentwicklung der Region bei. Sie versorgen diese nicht nur mit Produkten und Dienstleistungen, sondern auch mit Arbeitsplätzen, Innovationen und sozialer wie auch regionaler Stabilität", erklärte Wirtschaftslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav.

Schon seit mehreren Jahren arbeiten wir bei Haumberger an einer Prozessvernetzung in Richtung „Fabrik der Zukunft". 2015 wurden weitere wichtige Meilensteine dieser zukunftsorientierten Strategie umgesetzt:

Neue Bearbeitungszentren, sowie ein Roboter wurden angeschafft und mit der bestehenden Infrastruktur vernetzt. Diese intelligente Vernetzung bildet das innovative Kernstück des Projektes. Dazu mussten zahlreiche Schnittstellen und Programme entwickelt werden um eine durchgängige Kommunikation der beteiligten Komponenten zu erreichen. Wir haben aber auch in Manpower investiert, denn für die Programmierung und Steuerung ist hochqualifiziertes Personal gefragt. Daher konnten im Zuge der Projektumsetzung auch schon sechs zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden.

Seine Beweggründe für die Expansion beschreibt unser Geschäftsführer Wolfgang Haumberger folgendermaßen: „In der heutigen Zeit erzeugen der hohe Vernetzungsgrad und die Globalisierung einen enormen Druck. Das äußert sich in immer kürzeren Lieferzeiten bei sinkenden Preisen und kleinen Stückzahlen. Wir nehmen diese Herausforderung an, indem wir uns zu einem führenden High-Tech-Produktionsunternehmen entwickeln, das wir wissensbasiert, nachhaltig, wettbewerbsfähig und auf das Wohlergehen seiner Mitarbeiter ausrichten."

Download: Pressemeldung (pdf)

Link: Bericht Bezirksblätter Tulln

Fotos: © NÖN, Gabi Gröbl

 


haumberger fertigungstechnik gmbh
burgstallbergstraße 50
a-3441 judenau

tel: +43 (0)2274 7178-0
fax: +43 (0)2274 7178-25
mail: